Jahreshauptversammlung Tourismusverein Witzwort / Uelvesbüll und Umgebung e.V.

Frau Caro Kühn von der Tourismuszentrale Eiderstedt war eingeladen, um über die Bildung einer LTO (Lokale Tourismus Organisation) im Bereich St.Peter-Ording / Eiderstedt zu berichten. LTOs stellen touristische interkommunale Kooperationen dar, denn viele Orte können sich professionell arbeitende Tourismusbetriebe auf einzelörtlicher Ebene auf Dauer nicht mehr leisten. Außerdem werden nur noch größere regionale Einheiten finanziell gefördert.

Die Mitglieder der LTO „St.Peter-Ording / Eiderstedt mit Friedrichstadt“ sind nur noch die Gemeinden. In der „Tourismuszentrale Eiderstedt“ waren auch die einzelnen Tourismusvereine Mitglieder. Das bedeutet, dass die Orte Witzwort, Uelvesbüll und Oldenswort nicht zur neuen LTO gehören werden. Diese Gemeinden sind Mitglied in der Husumer Bucht. Husum, die Umlandgemeinden mit Nordstrand, Pellworm, das Amt „Mittleres Nordfriesland“ und das Amt „Südtondern“ planen (und das schon seit fast 5 Jahren) ebenfalls eine LTO. Diese Entwicklung ist aber erst in den Anfängen. (Siehe Grafik, Quelle: GoogleMaps)

Die Orte Witzwort und Uelvesbüll wurden bisher sowohl von der Husumer Bucht als auch von Eiderstedt touristisch vermarktet – in Zukunft nur noch durch die Husumer Bucht, vertreten durch die Gemeinde. Die „Touristiker“ vor Ort wünschen sich daher eine intensivere Zusammenarbeit mit der Gemeinde als bisher. So könnten sie sich z.B. vorstellen, bei den Versammlungen der Husumer Bucht mit eingeladen zu werden.

Die Buchungen gegenüber dem Vorjahr sind um ein Drittel eingebrochen. Die Beteiligung am Friesenabitur war ebenfalls sehr gering. Diese Veranstaltung wird in Zukunft nur noch auf Anfrage für Gruppen stattfinden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 2.