Stellungnahme der Wählergemeinschaft Witzwort: offen und fair – WOF

Wir – die Wählergemeinschaft Witzwort: offen und fair – haben diese Schilder nicht angebracht und wir distanzieren uns auch entschieden von ihrem Inhalt.

Die Fraktion der Wählergemeinschaft Witzwort: offen und fair – WOF bekennt sich ausdrücklich zu Willi Berendt als demokratisch gewähltem Bürgermeister von Witzwort. Er wurde durch einstimmigen Beschluss der Gemeindevertreter gewählt, also auch mit den Stimmen der WOF-Fraktion.

Für Fraktion und Mitglieder ist „offen und fair“ nicht nur eine Frage des politischen Stils, sondern eine Grundhaltung überzeugter Demokraten dazu, wie Menschen unterschiedlicher Meinungen ihren gemeinsamen Lebensraum zum Wohle aller gestalten. Gemäß diesem Bekenntnis zu Offenheit und Fairness sind Meinungsäußerungen der Wählergemeinschaft Witzwort: offen und fair – WOF immer mit einem Urheberverweis versehen.

Gezeichnet:

Fraktion und Mitglieder der Wählergemeinschaft Witzwort: offen und fair – WOF

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 1.