WOF geht gestärkt aus der Wahl

Fast 30 Prozent der Witzworter Wählerinnen und Wähler haben WOF gewählt! 2013 hatten wir 17 Prozent der Wählerstimmen erhalten. Also unterstützen uns jetzt fast doppelt so viele Menschen. Künftig sind wir mit 3 Sitzen im Gemeinderat vertreten. Darüber freuen wir uns sehr und bedanken uns bei allen unseren Wählerinnen und Wählern.

Allerdings haben wir unser großes Ziel nicht erreicht, nämlich, dass keine Partei im Gemeinderat die absolute Mehrheit hat. Es gelang der WGW ihre Wähler zu mobilisieren und alle 6 Kandidaten ziehen mit einem Direktmandat in den neuen Gemeinderat. Glückwunsch!

Gleichzeitig haben sich die Sitze der CDU halbiert. Das ist bedauerlich und trug zur absoluten Mehrheit der WGW bei.

Unser Wahlergebnis zeigt, dass eine nicht zu unterschätzende Zahl der Bürger und Bürgerinnen  Änderungen der bisherigen Politik in der Gemeinde wollen. Es wird sich zeigen, ob Jan Sievers als neuer Bürgermeister bereit ist, in seinem politischen Handeln diesen Umstand zu berücksichtigen.

Wir verstehen unser gestärktes Mandat als Auftrag des Wählers, uns weiterhin für einen offenen, fairen und transparenten Umgang im Gemeinderat einzusetzen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.